1. FC Magdeburg – letztes Heimspiel des Jahres am Samstag

0

Der 1. FC Magdeburg bestreitet am Samstag, 23. November 2013 sein letztes Heimspiel des laufenden Kalenderjahres. Gegner in der MDCC-Arena ist ab 13:30 Uhr der 1. FC Lokomotive Leipzig.

Anzeige:Tattoo Piercing Studio Magdeburg

Die Leipziger befinden sich seit Saisonbeginn im Tabellenkeller, aktuell sind die Blau-Gelben auf dem vorletzten Tabellenplatz notiert. Trainer Heiko Scholz, der seit vier Spielen als verantwortlicher Trainer fungiert, konnte zumindest für einen leichten Aufwärtstrend sorgen und die Mannschaft auf Schlagdistanz zu den Nichtabstiegsplätzen bringen. Ihre letzte Begegnung verloren die Leipziger unglücklich gegen Viktoria Berlin durch ein Strafstoßtor des ehemaligen Magdeburgers Sebastian Hähnge mit 0:1.

Beim FCM und seinen Anhängern steigt indessen die Vorfreude auf das Traditionsduell. Knapp 3.000 Karten wurden bis Donnerstagmittag im Vorverkauf abgesetzt, zusätzlich werden aus Leipzig ca. 800 Fans erwartet. Damit dürfte die 5.000-er Marke am Samstag mit ziemlicher Sicherheit deutlich überschritten werden. Auch im Businessbereich gibt es eine große Resonanz zu verzeichnen, seit einigen Tagen ist das Kontingent der VIP-Karten restlos vergriffen.

Grund dafür ist neben der attraktiven Spielpaarung selbstredend der aktuelle sportliche Aufwärtstrend des 1. FC Magdeburg. Seit neun Pflichtspielen ungeschlagen rangiert der Club auf dem dritten Tabellenplatz und konnte am Dienstag dieser Woche beim FSV Zwickau einen überzeugenden Auswärtssieg einfahren. Positiv anzumerken ist, dass sich die Mehrzahl der verletzten Spieler wieder zurück im Mannschaftstraining ist, einzig Patrick Bärje und Stephan Neumann stehen längerfristig nicht zur Verfügung. In Matthias Steinborn, der in Zwickau erstmals im Kader der Regionalligamannschaft stand, hat Trainer Andreas Petersen eine zusätzliche Alternative für die Offensivabteilung.

Eine Frühkasse öffnet am Haupteingang West bereits ab 11:00 Uhr, alle weiteren am Stadion verfügbaren Tageskassen sind ab 12:00 Uhr zeitgleich mit der Stadioneröffnung erreichbar. Der Kartenvorverkauf erfolgt derzeit im FCMtotal-Fanladen in der Maxim-Gorki-Str. 42, in allen Volksstimme Service-Centern, über die biber-ticket-Hotline 0391 / 59 99 700 und online per [email protected] auf der offiziellen Vereinshomepage www.fc-magdeburg.de.

In der Halbzeitpause erfolgt im Infield der MDCC-Arena die Gruppenauslosung zum IV. Kroschke-Cup, der am 17. Januar 2014 in der Magdeburger Hermann-Gieseler-Halle stattfinden wird. Neben dem 1. FC Magdeburg gehen Titelverteidiger Eintracht Braunschweig II, MSV Preussen, SV Fortuna, MSV Börde, VfB Ottersleben, TuS Neustadt, SSV Besiegdas und die beiden Turnierneulinge FSV Barleben und Schönebecker SC an den Start.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:


la familia syndicate official dealer magdeburg