FCM erwartet Bundesligareserve von Hertha BSC

0

Der 1. FC Magdeburg bestreitet am Sonntag, 3. November 2013 um 13:30 Uhr erstmals nach 28 Tagen wieder ein Heimspiel. Gegner in der MDCC-Arena ist der aktuelle Tabellen-15. Hertha BSC II.

Anzeige:Tattoo Piercing Studio Magdeburg

Die Reserve des Bundesligaaufsteigers hatte vor Saisonbeginn neben den in U23-Mannschaften gewohnten altersbedingten Veränderungen im Kader auch eine Neubesetzung des Trainerpostens zu verzeichnen. Die Institution Karsten Heine verließ die Hertha im Sommer nach insgesamt 14 Jahren und ist nunmehr seit einigen Wochen Trainer des Chemnitzer FC. Neu am Ruder der U23 ist Jörg Schwanke, der in den bisherigen 11 Saisonspielen bereits 32 Spieler einsetzte. Regelmäßig kann Schwanke dabei auf die Unterstützung aus dem Profikader zählen, so kamen bereits bundesligaerfahrene Akteure wie Roman Hubnik, Maik Franz, John Antony Brooks, Peer Kluge oder Marcel Ndjeng in der Regionalliga zum Einsatz.

Die ungewisse Personalsituation bei Hertha BSC spielt auch in den Überlegungen von FCM-Trainer Andreas Petersen eine Rolle. „Generell kann man davon ausgehen, dass uns ein spielstarker Kontrahent erwartet, der hochtalentierte junge Akteure in seinen Reihen hat. Was Hertha dann von oben mitbringt, werden wir wohl erst am Sonntag erfahren.“ Dass die Hauptstädter am vergangenen Spieltag gegen den FC Viktoria gar fünf Akteure aus dem Profikader einsetzte, interessiert Petersen dabei nur am Rande. „Wir wollen die drei Punkte haben, egal, was bei Hertha aufläuft.“

Wieder mit dabei ist am Sonntag Mittelfeldakteur Christopher Reinhard, der seine Rotsperre abgesessen hat. Dafür fehlt der Gelb-Rot gesperrte Kapitän Marius Sowislo, ebenso wie die weiterhin verletzten Dersewski, Bärje und Steinborn. Wer Sowislo im Mittelfeld ersetzten soll, steht für den Trainer noch nicht fest. „Ich habe mehrere Optionen, über die wir im Trainerteam bis zum Wochenende entscheiden werden.“

Eine Frühkasse öffnet am Haupteingang West bereits ab 11:00 Uhr, alle weiteren am Stadion verfügbaren Tageskassen sind ab 12:00 Uhr zeitgleich mit der Stadioneröffnung erreichbar. Der Kartenvorverkauf erfolgt derzeit im FCMtotal-Fanladen in der Maxim-Gorki-Str. 42, in allen Volksstimme Service-Centern, über die biber-ticket-Hotline 0391 / 59 99 700 und online per [email protected] auf der offiziellen Vereinshomepage www.fc-magdeburg.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:


la familia syndicate official dealer magdeburg